Vereinsevents  

   

Mitglied werden  

   
Mo27Jan2020

SVO grüßt von der Spitze der Tabelle

Wasserball > News

Drei weitere Punkte gingen in der vergangenen Woche auf das Konto der Wasserballherren des SV Olympia Borghorst. Auf ein Unentschieden am Donnerstag auswärts gegen die WSG Vest III (14:14) folgte am Freitag zu Hause gegen den TV Vreden den nächsten Sieg in der Nordwestfalenliga (16:13). Damit sind sie aktuell sogar Spitzenreiter der Liga, haben aber bereits einige Partien mehr als die Konkurrenz absolviert. Besonders das Spiel am Freitag zeigte jedoch, dass das neu zusammengestellte Team aus Routiniers und Jugendspielern durchaus oben mitspielen kann. Zu keiner Zeit war der Sieg gegen den TV Vreden gefährdet und auch als der Gegner zur Mitte des Spiel dabei war, den Vorsprung auf zu holen, dauerte es nicht lange und der SVO stellte durch ein paar schnelle, erfolgreiche Angriffe den beruhigenden Abstand wieder her. Allen voran war es erneut Torgarant Alex Hering, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte und gleich acht mal den gegnerischen Torhüter überwand. Aber auch die jungen Spieler fügten sich fast nahtlos in das schwimmintensive Spiel der Borghorster ein. Bereits am nächsten Freitag können die SVOler gegen die Zweitvertretung der WSG Vest beweisen, dass sie zu recht oben stehen.

 

SVO Borghorst - TV Vreden 16:13(3:1, 4:2, 3:5, 6:5) SVO Líakos, Preuß, Fraune(1), Baum(1), Hüls (1), Schophuis, Hering(8), Schlieckmann T. (2), Winkler, Schwarte (1), Schlieckmann C., Messerich, Uphoff (2)

   
   

Sichert die Bäder  

   

SVO-App  

Jetzt unsere App laden!
 
   

Anmeldung